top of page
  • Autor

Neue Radsporthalle stärkt Schwerin als Olympiastützpunkt



Endlich geht es los - mit der neuen Radsporthalle!


Für Schwerin und auch Mecklenburg-Vorpommern ist das Projekt großartig. Die Sportlerinnen und Sportler werden in der neuen Radsporthalle beste Bedingungen für ihr professionelles Training vorfinden und ideale Voraussetzungen für die Nachwuchsförderung. Damit wird unsere Stadt einmal mehr zeigen können, warum sie zurecht Olympiastützpunkt für den Bahnradsport ist. 


Mit der neuen Radsporthalle verbessern sich die Trainingsbedingungen um ein Vielfaches. Damit sichern wir den Olympiastützpunkt Bahnradsport, was zugleich wichtig ist für unser Sportgymnasium in Schwerin. Die neue Radsporthalle wird neue Standards in Ostdeutschland setzen und weit darüber hinaus und bringt unsere Stadt weiter voran.

Ich freue mich, dass es losgeht. Im Sommer 2024 werden die ersten Baufortschritte bereits zu sehen sein.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře


bottom of page