top of page
  • Autor

Stadtfraktion verlässt die Sitzung

Die SPD-Stadtfraktion hat sich dazu entschieden, die Sitzung der Stadtvertretung nach der Entscheidung über den Radentscheid zu verlassen, weil eine stundenlange Präsenzsitzung während eines harten lockdowns unverantwortlich ist.

Und weil wir von den Bürgerinnen und Bürgern auch erwarten, dass sie sich an die Maßnahmen zur Reduktion der Inzidenzen halten.

Wir haben lange dafür gekämpft, dass die Stadtvertretung die Möglichkeiten ergreift, die ihr gegeben sind, um die Sitzungen sicherer zu gestalten. Dies wurde immer wieder abgelehnt. Nun blieb uns nur noch, unser Verhalten anzupassen.




12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit uns gibt es die klare Kante gegen Rechts!

Liebe Schwerinerinnen und Schweriner, ich danke Ihnen für das Vertrauen, was Sie der SPD und mir gestern entgegengebracht haben. Wir haben acht Sitze für die Stadtvertretung gewonnen, wir haben eine p

Letzter Stand vor der Wahl

Jetzt kommt es auf Sie an! Am Sonntag alle Stimmen der SPD! #schweriningutenhänden #team #demokratieliebe #wählengehen #deinestimmezählt

Warum ich Stadtpräsidentin werden will

Unsere Gesellschaft verroht immer mehr. Dinge, die vor Jahren noch nicht gesagt werden durften, gehören jetzt zum Alltäglichen - Gewalt wird immer mehr zum Teil des Meinungsaustausches. Das passiert n

Comments


bottom of page